Autokameras in 2018

Eine Autokamera kann im Ernstfall wichtiges Bildmaterial liefern und erhöht außerdem den Fahrkomfort, vor allem auf langen Nachtfahrten. Die besten Autokameras von 2018 findest Du bei uns in der Zusammenfassung.

Rollei Car DVR-110

Rollei CarDVR-110Die Rollei Car DVR-110 ist eine GPS-Auto-Kamera, die Bilder in Full-HD-Qualität aufzeichnen kann. Das Weitwinkelobjektiv hat eine Festbrennweite und bietet einen guten Blick auf einen großen Bereich vor dem Auto. Da die Kamera direkt mit dem Wagen verbunden wird, wird die Aufnahme automatisch gestartet, sobald der Car Camcorder mit Strom versorgt wird. Du brauchst Dir also keine Gedanken darüber machen, dass Du vergessen könntest, die Cam einzuschalten.

Über den Zigarettenanzünder wird die Cam schnell und einfach verbunden. Im Lieferumfang ist auch eine Fernbedienung enthalten, mit welcher Du das Gerät steuern kannst. Mit der Loop-Funktion liegen Dir immer die aktuellsten Bilddaten auf der Speicherkarte vor. In einstellbaren Zeitfenstern von bis zu 5 Minuten werden die älteren Daten überschrieben und neue gespeichert. Eine volle Speicherkarte ist also kein Problem.

Für Notfälle kann das Überschreiben abgeschaltet werden, dafür ist unter anderem ein Aufprallsensor in der Kamera vorhanden. Auch Nachtaufnahmen können mit dem Gerät gemacht werden.

Hinweis: Wenn Du nach dem ausführlichen Check der Digitalkameras suchst klick hier.

Rollei Car DVR 100

Rollei CarDVR-100Eine weitere Rollei Car-Cam ist die Car DVR 100, diese zeichnet Bilder mit einem 5-MP-Sensor auf. Über dem 2,4-Zoll-LCD-Display kannst Du Dir Aufnahmen direkt am Gerät ansehen, Ton wird über den eingebauten Lautsprecher abgegeben.

Auch hier kannst Du vom automatischen Einschalten und der Loop-Funktion profitieren. Im Lieferumfang liegt eine Saugnapf-Befestigung bei. Außerdem sind eine Verbindung für den Zigarettenanzünder und ein Mini-USB Anschluss mit dabei. Über den SD-Kartenslot gibst Du eine Speicherkarte ein, die bis zu 8 GB aufweisen kann. Mit der Fernbedienung kannst Du verschiedene Einstellungen vornehmen und die Kamera anhalten, bzw. in Betrieb nehmen.

Die Notfall-Funktion erlaubt es Dir, die Loop-Funktion zu stoppen und einen bestimmten Videoclip zu überschreiben. Vor allem bei Unfällen ist dies besonders hilfreich.

Canon Legria Mini

Canon Legria Mini CamcorderDer Canon Legria Mini Auto-Camcorder hat einen kraftvollen 12-MP-Sensor und zeichnet die Bilder in Full-HD-Qualität auf. Das Ultraweitwinkelobjektiv erlaubt Dir einen guten Überblick über den gesamten Raum vor deinem Auto.

Vor allem wenn Du im Dunkeln fährst, kann Dir die Kamera einen guten Überblick verschaffen. Auf dem 2,7-Zoll-Display kannst Du Dir sofort alle Aufnahmen anschauen. Die Kamera wird über einen Akku betrieben und Du kannst sie auch nutzen, um Aufnahmen außerhalb des Autos aufzuzeichnen. Mit dieser Kamera sind Dir wirklich keine Grenzen gesetzt. Sie wird einfach auf dem Armaturenbrett aufgestellt und hat dort, dank der rutschfesten Füße, einen sicheren Halt. Auch schnelle Bewegungen und schlechte Sichtverhältnisse stellen kein Problem dar.

Der große Speicher erlaubt es Dir, auch längere Zeiträume aufzuzeichnen. Wenn Du ein Video teilen möchtest, kannst Du eine WLAN-Verbindung herstellen und die Daten auf diverse Geräte übertragen oder direkt online stellen.